Mit dem 139. Schuss

Marius Moos ist neuer Schützenkönig in Wiemeringhausen

+
Regiert die St.-Antonius-Schützenbruderschaft Wiemeringhausen: das neue Königspaar Marius Moos mit Pauline Neubecker.

Wiemeringhausen – Marius Moos ist der neue König der St. Antonius-Schützenbruderschaft Wiemeringhausen.

Der 24-jährige Industriemechaniker bei der Olsberger Hütte sicherte sich mit dem 139. Schuss nach einem spannendem Kampf mit Philipp Schmidt die Königswürde. 

Zur Königin erkor er seine 20-jährige Freundin Pauline Neubecker, die sich zurzeit in der Ausbildung zur PTA in Olsberg befindet. 

Die Eltern der neuen Königin, Ralf und Katja Neubecker, waren in diesem Jahr das 25-jährige Jubelpaar. 

Die Krone und auch das Amt des Vizekönigs holte sich Philipp Schmidt. Der Reichsapfel ging an Maximilian Schmidt, das Zepter an Tobias Schröder. Beide Flügel sicherte sich der neue König. Marius Moos ist derzeit Fahnenoffizier bei der Bruderschaft. 

Am späten Montagnachmittag jubelten viele Schaulustige dem neuen Schützenkönigspaar beim großen Festzug zu.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare