Olsberger Frühjahrskirmes lockt Besucher an

Munteres Treiben

Nach 12 Jahren Pause drehen sich endlich wieder die Karusselle bei der Olsberger Frühjahrskirmes – auch am heutigen Sonntag. Foto: Claudia Metten

Der Geruch von Zuckerwatte und gebrannten Mandeln, Nervenkitzel in den zahlreichen Karussells, lachende Kinderaugen und jede Menge Spaß erwarten die Besucher auf der ersten Olsberger Frühjahrskirmes nach 12 Jahren Pause.

Hunderte von Besuchern aus dem gesamten Stadtgebiet und seiner Umgebung strömten bereits am Freitagnachmittag zur Eröffnung auf das Kirmesgelände.

Für nur 1 Euro konnten die kleineren Besucher am Freitag in der Zeit von 14 bis 19 Uhr den Fahrspaß in allen Karussells genießen. Am Markt, entlang der Ruhrstraße und rund um die Konzerthalle wurde groß und klein das turbulente Kirmesvergnügen angeboten.

Kirmestrubel auch am heutigen Sonntag

Auch am heutigen Sonntag können alle Besucher weiterhin das bunte Kirmestreiben in der Olsberger Innenstadt sowie das Bürgerfrühstück genießen.

Außerdem lädt die Werbegemeinschaft Olsberg-Bigge zum gemütlichen Bummeln und Shoppen beim zweiten verkaufsoffenen Sonntag des Jahres ein. (Von Claudia Metten, olsberg@sauerlandkurier.de)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare