CDU hat neuen Chef

Der Vorstand der CDU Wiemeringhausen.

Die CDU Wiemeringhausen hat in ihrer Mitgliederversammlung einen neuen Vorsitzenden gewählt. Nach zweijähriger Amtszeit stellte sich Achim Schröder aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl.

Als Nachfolger wurde Uwe Lingenauber vorgeschlagen, der einstimmig gewählt wurde. Lingenauber möchte mit vollem Einsatz in die anstehenden Wahlkämpfe gehen, um wieder sehr gute Ergebnisse für die CDU hier vor Ort zu erreichen. Besonders wichtig ist aus seiner Sicht die anstehende Kommunalwahl im August. Mit dem Team Kurt Peter Seiffertt und Jürgen Winzer sieht er die CDU als gut aufgestellt.

Bei den weiteren Vorstandspositionen wurde Hiltrud Schmidt als stellvertretende Vorsitzende bestätigt. Thomas Lingenauber wurde zum Kassierer und Timo Caspari zum Schriftführer gewählt. Beisitzer sind Michael Beckmann und Achim Schröder.

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung fand eine öffentliche Bürgerinformation statt, in der sich der CDU Bürgermeisterkandidat Wolfgang Fischer den Anwesenden persönlich vorstellte und für eine Diskussion über aktuelle kommunalpolitische Themen zur Verfügung stand.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare