MGV auf neuen Wegen

Neue Wege wird der MGV Thülen in diesem Jahr mit der Umbildung des Männergesangvereines in einen gemischten Chor gehen.

Denn auch nach erfolgreich durchgeführten Projekten wie der Musical-Gala, der Gründung eines Kinder- und Jugendchores und intensiven Werbemaßnahmen wurden keine männlichen Interessenten geworben, um den langfristigen Fortbestand des Chores als reinen Männerchor zu sichern.

Dies ist aber für den Chor kein Grund, die Hände in den Schoß zu legen und abzuwarten, im Gegenteil: Mit dem für das letzte Herbstkonzert gegründeten Projektchor wurde das Interesse an einem gemischten Chor erfolgreich getestet und umgesetzt. Nach vereinsinterner Diskussion und Abstimmung mit dem Thülener Frauenchor wurde entschieden, diesen Weg weiterzuverfolgen. "Mit der Wandlung des Chores in einen gemischten Chor, der sowohl moderne als auch traditionelle Lieder in seinem Repertoire haben wird, denken wir, Frauen als auch Männer jeden Alters aus Thülen und Umgebung für das Singen im Chor begeistern zu können. Daher unser Aufruf an alle Interessierte: Komm einfach zur Probe, singe mit und erlebe die tolle Gemeinschaft", so der Erste Vorsitzende Dirk Schnapp.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare