Neues Zentrenkonzept

Die städtischen Gremien befassen sich seit 2006 mit der Aufstellung eines Handlungskonzeptes für die Kernstadt Olsberg. Nun sollen hierzu die Bürger gehört werden. Sie sind deshalb zu einer Versammlung am Donnerstag, 26. Juni, um 19 Uhr in den kleinen Saal der Konzerthalle eingeladen.

In diesem "Zentrenkonzept Olsberg 2015" sollen die wirtschaftlichen, sozialen, kulturellen und städtebaulichen Gegebenheiten durch geeignete Aktivitäten und Maßnahmen verbessert werden. Dadurch soll die Kernstadt Olsberg als Zentrum nachhaltig gestärkt und zukunftsfähig entwickelt werden.

Hier haben sich in den letzten Jahren Handlungsfelder ergeben, von denen einige bereits durch konkrete Maßnahmen gefüllt wurden. Dazu gehören insbesondere der Bau der Umgehungsstraße, die Neugestaltung des Olsberger Bahnhofes mit dem gesamten Umfeld und natürlich Aqua Olsberg, die Sauerlandtherme.

Mit der Umgehungsstraße werden sich die Verkehrsverhältnisse in der Kernstadt grundlegend verändern. Das Zentrenkonzept zeigt Möglichkeiten und Ideen auf, wie diese Änderung in der Praxis umgesetzt werden kann. Betroffen sind nicht nur öffentliche Grundstücke und Anlagen, sondern auch Privatgrundstücke.

Die Veränderung der Verkehrsbeziehungen werden Auswirkungen auf alle anderen Funktionen in der Stadt haben. Das auf die nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität zielende Konzept ist für den Zeitraum von 10 bis 15 Jahren ausgelegt.

Verwaltung und Planer stellen das Konzept vor und stehen Rede und Antwort.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare