"Nachwuchs-Judoka" geehrt

Nico Ernstberger vom Kodokan Olsberg als Talent des Jahres ausgezeichnet

Talent des Jahres 2019 beim Kodokan Olsberg ist Nico Ernstberger.

Olsberg – Wie jedes Jahr werden die Besten im Verein des Kodokan Olsberg geehrt. Das ganze Jahr über können die Nachwuchstalente Punkte bei den Wettkämpfen sammeln.

Für den ersten Platz gibt es acht Punkte, Silber beträgt fünf Punkte und für die Bronze-Medaille gibt es drei Punkte. Ende des Jahres werden alle Punkte von den Turnieren zusammengezählt und die ersten Drei bekommen einen Pokal. 

Kämpfer des Jahres in der U10 wurde Pascal Wüllner, gefolgt von Ben Friedrich und auf Platz drei endete Maximilian Srajek. Kämpferin des Jahres in der U13 wurde Pia Sartison, Platz zwei ging an Albert Smajli und Dritter wurde Tayron Drankiewicz. In der U15 gewann Jamie den Ridder, auf Platz zwei endete Julian Röhrken und der dritte Platz ging an Iesa Saffo. Die U18 gewann Eileen Berkenkopf, gefolgt von Justus Gockel und Platz drei ging an Fabio Engel. 

Seit letztem Jahr gibt es eine zusätzliche Ehrung, das „Talent des Jahres“. Es wird geschaut, wer sich im Laufe des Jahres am meisten entwickelt hat und wer das größte Talent bewiesen hat, nicht nur wettkämpferisch, sondern auch während des Trainings. Talent des Jahres 2019 ist Nico Ernstberger geworden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare