Dreister Diebstahl

Frau will Gesundheit von Sauerländerin überprüfen - danach sind Geld und Schmuck weg

Eine unbekannte Frau klingelte in Olsberg an der Tür einer Seniorin - kurz darauf waren Geld und Schmuck verschwunden.
+
Eine unbekannte Frau klingelte in Olsberg an der Tür einer Seniorin - kurz darauf waren Geld und Schmuck verschwunden. (Symbolbild)

Eine 86-jährige Frau aus Olsberg ist am Donnerstag Opfer eines dreisten Diebstahls geworden. Eine unbekannte Frau wollte nach eigenen Angaben den Gesundheitszustand der Seniorin überprüfen. Danach waren Geld und Schmuck verschwunden.

Olsberg - Der Vorfall ereignete sich Angaben der Polizei zufolge am Donnerstag gegen 15 Uhr in der Schulstraße in Olsberg. Zu dieser Zeit klingelte demnach eine dunkelhäutige Frau an der Tür einer 86-jährigen Frau.

Die Fremde habe der Seniorin dann berichtet, dass sie ihren Gesundheitszustand überprüfen müsse. In der Wohnung habe die Unbekannte dann mehrere Dehnübungen mit der Frau gemacht und dabei den Blick in Richtung Haustür versperrt, bevor sie nach rund 15 Minuten wieder gegangen sei.

Olsberg: Frau will Gesundheit von Seniorin überprüfen - danach sind Geld und Schmuck weg

Kurz darauf folgte der Schock für die 86-Jährige: Sie bemerkte, dass aus ihrem Schlafzimmer Geld und Schmuck verschwunden waren. „Vermutlich hatte ein Mittäter die Ablenkung genutzt und die Gegenstände unbemerkt aus dem Schlafzimmer entwendet“, erklärte die Polizei.

Die Unbekannte sei vom Opfer als junge, indisch aussehende Frau beschreiben worden. Bei einer zierlichen Statur sei sie etwa 1,60 Meter groß gewesen. Die Frau habe ein weißes T-Shirt getragen und Deutsch mit Akzent gesprochen.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Brilon unter 02961/90 200 in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare