1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Olsberg

Schlägerei im Sauerland: Mann prügelt mit Taschenlampe auf Widersacher ein - verbotene Flucht mit Auto

Erstellt:

Von: Daniel Großert

Kommentare

In Olsberg-Elpe hat ein Mann mit einer Taschenlampe auf seinen Widersacher eingeprügelt. Danach flüchtete er mit einem Auto, was er nicht hätte tun dürfen.
In Olsberg-Elpe hat ein Mann mit einer Taschenlampe auf seinen Widersacher eingeprügelt. Danach flüchtete er mit einem Auto, was er nicht hätte tun dürfen. (Symbolbild) © Daniel Bockwoldt/dpa

Ein 48-jähriger Mann aus Olsberg hat sich am Mittwoch innerhalb kurzer Zeit gleich mehrere Strafverfahren eingehandelt. Erst schlug er mit einer Taschenlampe auf einen anderen Mann ein, dann flüchtete er mit einem Auto. Das hätte er aber aus mehreren Gründen gar nicht gedurft.

Olsberg-Elpe - Die Polizei wurde nach eigenen Angaben am Mittwoch gegen 14.50 Uhr zu einer Schlägerei auf der Elpetalstraße in Olsberg-Elpe gerufen. Dort hatten sich demnach zwei 48 und 39 Jahre alte Männer eine Auseinandersetzung geliefert. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei schlug der ältere der beiden Kontrahenten dabei mit einer Taschenlampe auf seinen Widersacher ein und verletzte ihn damit leicht.

Noch bevor die alarmierte Polizei in Olsberg-Elpe eintraf, flüchtete der 48-Jährige mit einem Auto. Die Polizei fahndete daraufhin nach dem Mann und entdeckte sein verlassenes Fluchtfahrzeug im Buchenweg in Olsberg. Den Flüchtigen selbst fanden die Beamten in einer Wohnung in der Nähe.

Olsberg: Mann prügelt mit Taschenlampe auf Widersacher ein - Polizei schnappt ihn

Dann stellte sich heraus, dass der 48-jährige Mann aus Olsberg gleich aus mehreren Gründen kein Auto hätte fahren dürfen. Er konnte keinen Führerschein nachweisen und ein Alkoholtest ergab nach Polizeiangaben einen Wert von mehr als 0,4 Promille. Darüber hinaus habe sich der Verdacht ergeben, dass der Mann unter dem Einfluss weiterer Drogen gestanden haben könnte.

Die Beamten nahmen den Olsberger mit zur Polizeiwache, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. „Nach erfolgten polizeilichen Maßnahmen wurde er entlassen“, teilt die Polizei abschließend mit.

In Hüsten wurde am Mittwoch ein Junge beim Gassigehen mit seinem Hund von zwei fremden Männern bedroht. Einer der Täter zückte sogar ein Messer. In Olpe verletzte ein erwischter Dieb einen Ladendetektiv bei seiner Flucht. Die Polizei fasste den Mann - und fand in seinem Auto noch mehr.

Auch interessant

Kommentare