1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Olsberg

Rollerfahrer (20) nach Unfall schwer verletzt: War Alkohol im Spiel?

Erstellt:

Kommentare

Ein Motorrollerfahrer fährt samt Beifahrer in der Abenddämmerung eine Straße entlang.
Bei einem Unfall in Olsberg wurde ein Rollerfahrer und sein Beifahrer verletzt. (Symbolbild) © Ralph Peters/dpa

Bei einem Zusammenstoß mit einem Auto im Sauerland wurde ein 20-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt. Die Polizei vermutet, dass der Mann alkoholisiert war.

Olsberg - Im Einmündungsbereich der Haupstraße/Ehrenmalstraße in Olsberg kam es am Donnerstagmorgen (28. April) gegen 6 Uhr zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Ein 20 Jahre alter Rollerfahrer aus Olsberg wurde dabei schwer verletzt.

Rollerfahrer (20) nach Unfall schwer verletzt: War Alkohol im Spiel?

Der 20-Jährige war mit seinem Roller auf der Ehrenmalstraße in Richtung Hauptstraße unterwegs. Mit ihm auf dem Roller war ein 24-jähriger Mann aus Olsberg, heißt es in einem Bericht der Polizei. Beim Abbiegen nach rechts in die Hauptstraße kam es zu dem Crash. Der Roller stieß mit dem Auto eines 21 Jahre alten Mannes aus Arnsberg zusammen.

Rollerfahrer (20) nach Unfall schwer verletzt: Das sagt die Polizei zur Unfallaufnahme

Der 20-Jährige wurde schwer verletzt. Sein Mitfahrer wurde leicht verletzt. „Während der Unfallaufnahme ergab sich beim Rollerfahrer der Verdacht von Trunkenheit“, berichtet die Polizei wieter. Ihm sei anschließend eine Blutprobe abgenommen worden.

Tödlicher Unfall in NRW: Ein SUV kam auf einer Kreisstraße von der Straße ab. Für den Fahrer kam jede Hilfe zu spät.

Auch interessant

Kommentare