Inke Hees folgt auf Ralf Körner

Olsberger Chor TonArt wählt neuen Vorstand

Der neue Vorstand des gemischten Chores TonArt wurde auf der Generalversammlung gewählt: (v.l.) Michael Hucht, Christina Morgado dos Santos, Ralf Körner, Inke Hees, Reinhard Ditz, Monika Erber und Katja Schulte.

Olsberg. Bei der Generalversammlung des gemischten Chores TonArt im MGV Sauerlandia wählten die Mitglieder eine Nachfolgerin für den Vorsitzenden Ralf Körner.

Seit 18 Jahren ist Ralf Körner aktiver Sänger im MGV. Aufgrund schwindender Mitgliederzahlen gründete er im April 2010 den gemischten Chor TonArt im MGV Sauerlandia und war bis jetzt im Vorstand tätig. Zu den Meilensteinen während seines Engagements im Chor gehörten das Chorfest „ChorTöne“, welches alle drei Jahre stattfindet, das Jubiläumskonzert fünf Jahre TonArt im November 2015, das Neujahrskonzert immer am ersten Sonntag im neuen Jahr und seit vergangenem Jahr das Sommerfest im Hasley.

Mittlerweile zählt der Chor circa 50 aktive Sängerinnen und Sänger. Aus beruflichen Gründen legte Ralf Körner „mit einem lachenden und einem weinenden Auge“ den Vorsitz nieder.

Mit überragender Mehrheit wählten die Sänger Inke Hees, selbstständige Unternehmerin aus Olsberg, zur neuen Vorsitzenden. Zur Seite stehen ihr Reinhard Ditz als stellvertretender Vorsitzender, Monika Erber als Schriftführerin, Katja Schulte als Kassiererin und Bärbel Tersic als Notenwartin. Als neue Beisitzer unterstützen Christina Morgado dos Santos und Alvaro Brendel den Vorstand.

„Ich danke allen für ihr Vertrauen, freue mich sehr auf die neue Aufgabe und bin gespannt auf alles, was die Zukunft dem Chor bringen wird!“, so Inke Hees. „Wir sind sehr motiviert und haben richtig Spaß am Singen! Gerne dürfen Interessierte einfach mal reinschnuppern. Vor allem brauchen wir Männerstimmen. Probe ist immer mittwochs im Pfarrheim Olsberg um 20 Uhr.“

Da gerade das Neujahrskonzert aufgeführt wurde und nun unter der Leitung von Dr. Michael Hucht mit neuen Liedern gestartet wird, sei jetzt der richtige Zeitpunkt einzusteigen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare