Olsberger Judoka holten Bronze in Soest

Die beiden Olsberger Judokas nahmen erfolgreich am Bezirkseinzelturnier in Soest teil. Foto: SK

Erfolgreiche Teilnahme am Bezirkseinzelturnier

Olsberg. (SK)

Klaus-Peter Schiffer und Stefan Drinhaus vom Kodokan Olsberg konnten sich jetzt in Soest bei dem Bezirkseinzelturnier "Soester Schlüssel", in dem auch Kämpfer aus der zweiten Bundesliga an den Start gingen, erfolgreich bis zu den vorderen Platzierungen vorkämpfen.Gemeinsam mit neun weiteren Konkurrenten startete Klaus-Peter Schiffer in der Hauptrunde bis 66 Kilogramm. Er gewann seinen ersten Kampf in der Hauptrunde, musste aber in der zweiten Begegnung eine Niederlage einstecken. Seinen dritten Kampf bestritt er dann in der Trostrunde und konnte dort den entscheidenden Wettstreit um Bronze für sich gewinnen.

Stefan Drinhaus startete in der Klasse bis 73 Kilogramm zusammen mit elf weiteren Kämpfern. Nachdem er den ersten Kampf der Hauptrunde nicht gewinnen konnte, setzte er sich anschließend mit drei Siegen in Folge gegen die Konkurrenz in der Trostrunde durch und holte ebenfalls Bronze.

Beide Judoka waren nach dem spannenden Wettkampftag mit ihren Leistungen sehr zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare