Veranstaltung soll nachgeholt werden

Olsberger Kneipp- und Gesundheits-Festival im Mai wegen Corona-Krise abgesagt

+
Beim Olsberger Kneipp- und Gesundheits-Festival sollte im Mai der neue Kneipp-ErlebnisPark zum 125-jährigen Kneipp-Jubiläum der Stadt eingeweiht werden.

Olsberg - Das für den 16. und 17. Mai geplante Olsberger Kneipp- und Gesundheits-Festival muss wegen der aktuellen Situation der Corona-Krise leider ausfallen. Dies teilte der Veranstalter heute mit.

"Täglich erreichen uns neue Meldungen über Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Virus sowohl weltweit, aber vor allem in unserem Land. Wir verfolgen aufmerksam den Verlauf der Ausbreitung des Virus, um hierauf entsprechend und angemessen reagieren zu können", so Hans-Joachim Meier von praenet, das Gesundheitsnetzwerk, das das Festival mitorganisiert. Aufgrund der derzeitigen Situation und der allgemeinen Schutzmaßnahmen, um das Coronavirus möglichst einzudämmen, wird leider auch das Olsberger Kneipp- und Gesundheits-Festival nicht am 16. und 17. Mai stattfinden.

"Wir bedauern diese Entscheidung, aber der Schutz der Gesundheit aller hat höchste Priorität und danken Ihnen für Ihr Verständnis", heißt es vonseiten des Mitorganisators weiter. 

Die Veranstaltung soll aber auf keinen Fall ausfallen, sondern auf einen späteren Termin verschoben werden.

Schon vor der offiziellen Eröffnung steht der neue Kneipp-ErlebnisPark mit seinen RastOrten den Bürgern für Spaziergänge, Erholung und „Kneipp-Erlebnis“ zur Verfügung – Wolfgang Fischer: „Hier haben wir einen echten Mehrwert für die Stadt Olsberg erreicht, indem wir die Kneippschen Elemente in moderner Form präsentieren und zudem Orte von hohem Aufenthalts- und Freizeitwert geschaffen haben.“ 

Ganz wichtig: Wie aktuell bei allen Aufenthalten im öffentlichen Raum bittet die Stadt Olsberg alle Bürger, auch im Kneipp-ErlebnisPark zum Infektionsschutz einen Abstand von zwei Metern zu anderen Menschen einzuhalten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare