Olsbergerinnen turnen sich auf zweiten Platz

Die Olsberger Gauligamannschaft mit Sarah Richter, Lisa Cavalerie, Nurtan Günez, Nina Strake, Sophia Rüther, Sarah Ruf, Ronja Gnad, Joyce Weidner, Chiara und Naomi Metten. Foto: SK

Nurtan Günes erreichte Tageshöchstwertung

Olsberg. (SK)

"Heute gewinnen wir." Mit diesem Vorsatz machten sich die Olsberger Turnerinnen auf den Weg nach Fröndenberg. Der letzte von drei Gauligawettkämpfen stand an. Am Paradegerät der Aktiven, dem Stufenbarren, turnten sie mit drei Punkten Vorsprung vor den anderen Vereinen. Hier erreichte Nurtan Günes bei allen drei Wettkämpfen die Tageshöchstwertung. Mit einer souveränen Leistung an allen Wettkampftagen sicherte sich ebenfalls Nurtan Günes den dritten Platz auf dem Siegerpodest. Sie setzte sich gegenüber den 50 Turnerinnen aus den Vereinen TuS Belecke, TV Brilon, TV Wickede, TV Jahn Fröndenberg, TV Kallenhardt und TV Suttrop durch. Weiterhin platzierten sich Ronja Gnad und Sarah Richter unter den ersten zehn Turnerinnen. Gute Leistungen zeigten ebenfalls Sophia Rüther, Sarah Ruf, Joyce Weidner, Nina Strake, Naomi Metten, Lisa Cavalleri und Chiara Metten. Und so beendet die Olsberger Turnmannschaft die Gauligasaison mit dem zweitem Platz.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare