Olympia-Siegerin

Sensationelle Neuigkeiten für die RSG Hochsauerland in Wiemeringhausen. Die Goldmedaille bei den Olympischen Jugendspielen im österreichischen Innsbruck holte jetzt die Skeletonsportlerin aus den eigenen Reihen, Jaqueline Lölling.

Von Sonne keine Spur, aber für das Strahlen im Zielauslauf des Olympic Sliding Center in Igls (Österreich) waren ohnehin andere zuständig. Bei den Olympischen Jugend- Winterspielen (Youth Olympic Games, YOG) betraten am vorletzten Tag auch die jungen Athleten auf dem Skeleton die olympische Bühne. Je 14 Mädchen und Jungs aus 15 Nationen absolvierten ihren ersten Auftritt unter den fünf Ringen. Die Hauptrollen übernahmen bei der YOG-Premiere sechs junge Athleten aus Deutschland, Österreich und Kanada.

YOG-Gold ging an Jaqueline Lölling und Sebastian Bernecker (beide Deutschland). "Wahnsinn", "nur cool" und "unglaublich" hörte man in ihren Interviews immer wieder, bevor beide von Freunden und Familie ausgiebig gefeiert wurden. Strahlen auch bei den Zweitplatzierten: Mit Carina Mair und Stefan Geisler kamen die Silbermedaillengewinner aus dem Gastgeberland Österreich. Die Bronzemedaillen sicherten sich Carli Brockway und Corey Gillies aus Kanada.

Die vollständigen Ergebnislisten der YOG-Wettbewerbe stehen auf der Webseite www.innsbruck2012.com.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare