Nach Lenkfehler  

Missglückte Landung: Paraglider landet in Baum - Feuerwehr im Einsatz

+
Symbolfoto

[Update, 18.18 Uhr] Elpe - Die Olsberger Feuerwehr musste am Montagnachmittag wegen eines abgestürzten Gleitschirmfliegers zum Fluggelände nach Elpe ausrücken.

Wie ein Sprecher der Polizei-Leitstelle auf Nachfrage erklärte, ist der Paraglider dort in einem Baum gelandet. Nach ersten Erkenntnissen der Beamten führte ein Lenkfehler zu dem Zwischenfall.

Feuerwehr und Rettungsdienst waren kurz nach 16 Uhr zu einem Baum-/Bergrettungseinsatz alarmiert worden. Sie machten sich direkt auf den Weg nach Elpe.

Der Paraglider hatte sich selbstständig befreien können und wurde in einem eingesetzten Rettungswagen untersucht. Danach konnte er unverletzt den Heimweg antreten. 

Lesen Sie auch: 

Zweimal "Gleitschirm-Alarm" im HSK: Flug endet in einer Tanne 

Gleitschirmflieger im Baum gefangen - Bergwacht im Einsatz

Feuerwehr rettet abgestürzten Gleitschirmflieger aus Baumkrone am Kalvarienberg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare