Start am 7. Juni

Sanierung und Ausbau der Bruchstraße: Vollsperrung im jeweiligen Bauabschnitt

Die Sanierung und der Ausbau der Bruchstraße in Bigge starten am Montag, 7. Juni. 
+
Die Sanierung und der Ausbau der Bruchstraße in Bigge starten am Montag, 7. Juni. 

Die Sanierung und der Ausbau der Bruchstraße in Bigge starten am Montag, 7. Juni. Kanal, Wasserversorgung, Stromleitungen und ein Teil der Telekomleitungen werden erneuert. Zug um Zug werden die Bauarbeiten vom Abzweig Mittelstraße bis zur Hans-Körling-Straße erfolgen.

Bigge – Der erste Bauabschnitt betrifft den Bereich vom Abzweig Mittelstraße/Schulstraße bis zur Pappelallee.

Die Arbeiten können nur unter einer Vollsperrung im jeweiligen Bauabschnitt durchgeführt werden.

Anwohner werden informiert

Die Umleitung erfolgt jeweils über innerörtliche Straßen. Die Bauarbeiten in diesem Bereich dauern bis Oktober 2021. Die Anwohnerinnen und Anwohner der weiteren Bauabschnitte werden von der Baufirma mit Handzetteln informiert, sobald ihr Bereich betroffen ist.

Während der gesamten Bauzeit können die Haltestellen Mittelstraße und Friedrichstraße der Linie 453 (Olsberg-Helmeringhausen) in beiden Richtungen nicht bedient werden.

Baumaßnahme soll im Herbst 2022 fertiggestellt sein

Die Haltestelle Bigge Kirche kann für die Fahrgäste als Ersatzhaltestelle genutzt werden. Der Stadtteil Helmeringhausen wird in dieser Zeit über die Umgehungsstraße angefahren. Die Ankunfts- und Abfahrzeiten in Helmeringhausen ändern sich dadurch nicht.

Fertiggestellt werden soll die Baumaßnahme im Herbst 2022.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare