Schnadezug auf dem Böhl

Wiemeringhausen. Zu dem Schnadegang am Samstag, 31. August, der alle drei Jahre an den Wiemerighausener Grenzen entlang führt, lädt der Dorfgemeinschaftsverein alle Bürger und Gäste ein. Er führt diesmal auf dem Böhl an die Grenzen von Assinghausen, Bruchhausen und Niedersfeld.

An den Schnadesteinen, in der Luttmecke und am Fensterplatz, mit den eingravierten Wappentieren der Nachbarorte, werden die Abordnungen der Nachbargemeinden erwartet. Ab 9.15 Uhr sammeln sich die Teilnehmer am Kapellenplatz. Abmarsch ist um 9.30 Uhr. Die Mittagsrast ist für 12.30 Uhr auf dem Sternrodt geplant. Wer eine Fahrgelegenheit braucht, meldet sich unter % 0 29 85/ 86 38. Gegen 15.30 Uhr wird der Schnadezug am Sportplatz erwartet. Die Bewirtung bei der Mittagsrast und am Sportplatz übernehmen die Vereine des Ortes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare