Verleihung der LeseOskars

SommerLeseClub startet in Olsberg: Familien und Freunde können sich als Teams zusammentun

Stadtbücherei Olsberg Sommerleseclub
+
Der SommerLeseClub in der Stadtbücherei Olsberg startet am 22. Juni.

Die Stadtbücherei Olsberg bietet auch diesen Sommer wieder den beliebten SommerLeseClub an. „Trotz oder gerade wegen Corona wollen wir den von der Pandemie besonders gebeutelten Kindern, Jugendlichen und Familien ein schönes Ferienerlebnis bieten“, so Petra Böhler-Winterberg, Leiterin der Stadtbücherei Olsberg.

Olsberg – Voraussetzung sind natürlich weiterhin stabil niedrige Inzidenzen. Denn: Lesen macht Spaß – vor allem, wenn man es gemeinsam mit anderen macht. Im Sommerleseclub können sich bis zu fünf Teilnehmer als Lese-Teams zusammentun und die Stadtbücherei Olsberg als spannenden Ort entdecken: Stempel sammeln für gelesene Bücher oder Hörbücher, coole Team-Namen ausdenken, gemeinsam kreative Aufgaben lösen und Urkunden bekommen.

Start am 22. Juni

Alle können mitmachen: vom kleinen Bruder über die große Cousine bis hin zu Oma und Opa. Team kann, muss aber nicht: Natürlich kann man auch als Einzelkämpfer an den Start gehen. Die Flyer mit den Informationen und Anmeldebögen zum Sommerleseclub sind schon an alle Grundschulen in Olsberg verteilt. Die Anmeldung mit Ausgabe der Logbücher und die Medienausleihe starten am 22. Juni. Der späteste Termin zur Abgabe der Lese-Logbücher ist Freitag, 20. August. Der Abschluss des SommerLeseClubs mit Verleihung der LeseOskars ist für den 27. August geplant. „Wie genau der Abschluss aussehen kann und wird, lässt sich jetzt noch nicht sagen. Wir müssen das Pandemiegeschehen beobachten und dann zeitnah entscheiden, was geht und was nicht“, so Petra Böhler-Winterberg. LeseOskars werden aber in jedem Fall vergeben. Das Büchereiteam arbeitet notfalls an kreativen Lösungen. Im Vorjahr wurden die Oskars an Einzelterminen den jeweiligen Teams übergeben. Mehr Informationen zum Sommerleseclub gibt es unter www.sommerleseclub.de/bibliotheken/olsberg online.

Abstandsregeln beachten

Zu Corona-Zeiten ist der SommerLeseClub übrigens mit Abstand das Beste: „Familienteams können einfach gemeinsam Spaß haben, da sitzen eh alle im gleichen Boot“, betont Petra Böhler-Winterberg, „Teams aus Freunden sollten aber zu jeder Zeit die Abstandsregeln beachten.“ Dabei kann das Online-Logbuch helfen: „Auf das kann nämlich jedes Teammitglied zu jeder Zeit und an jedem Ort zugreifen. Dazu braucht man nur eine Internetverbindung.“

Die Zugangsdaten für die Nutzung des Online-Logbuches sind auf jedem Papier-Leselogbuch aufgedruckt.. Auf der Facebookseite der Stadtbücherei www.facebook.com/StaBueOlsberg/, bei Instagram und im Online-Katalog https://bit.ly/2RIAYdK findet man aktuelle Lese-, Bastel- oder Veranstaltungstipps rund um den SommerLeseClub. Der SommerLeseClub wird gefördert vom Kultursekretariat Gütersloh und vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare