Spezieller „Medien-to-go“-Abholservice

Noch schnell Lesefutter hamstern: Stadtbücherei Olsberg macht Weihnachtsferien ab 22. Dezember

Stadtbücherei Olsberg Medienrückgabe Rückgabebox Sandra Bogedain
+
Auch die neue Außenrückgabebox der Stadtbücherei Olsberg kann während der Weihnachtsferien nicht genutzt werden.

Die Stadtbücherei Olsberg macht Ferien. In der Zeit von Dienstag, 22. Dezember, bis einschließlich Montag, 4. Januar, bleibt die Bücherei geschlossen.

Olsberg - Mit der Schließung in den Weihnachtsferien versucht die Stadtbücherei einen schwierigen Spagat. Einerseits möchte das Team in diesen unruhigen Zeiten so lange und umfassend wie möglich für die Kunden da sein. Andererseits wünscht sich der Gesetzgeber die Beschränkung persönlicher Kontakte auf ein absolutes Minimum. Durch die Schließung der Bücherei möchte das Team eine hohe Besucherfrequenz in den Tagen unmittelbar vor Weihnachten in den Büchereiräumen vermeiden und so die Kunden und Mitarbeiter bestmöglich schützen.

Auch die neue Außenrückgabebox der Stadtbücherei kann während dieser Zeit nicht genutzt werden.

Tatsächlich darf die Bücherei derzeit den Kunden außer Ausleihe und Rückgabe von Medien wenig bieten. Veranstaltungen dürfen nicht stattfinden, ein längerer Aufenthalt in der Bücherei ist vom Gesetzgeber nicht gewünscht, alle Sitz- und fast alle Arbeitsplätze sind gesperrt.

„Eigentlich ist nur der reine Ausleihbetrieb möglich“ so Petra Böhler-Winterberg, die Leiterin der Stadtbücherei. „Deshalb erscheint es uns wenig sinnvoll, die Bücherei in den Weihnachtsferien zu öffnen und so ein erhöhtes Besucheraufkommen und damit viele Kontaktmöglichkeiten zu provozieren. Wir raten allen Kunden dazu, sich schon vor den Ferien mit ausreichend Medien zu versorgen. Die Leihfristen werden –egal ob für Zeitschriften, DVDs, CDs, Hörbücher, Spiele, Tonies oder Bücher – von uns schon bei der Ausleihe großzügig verlängert. Und Hamstern ist hier ausdrücklich erwünscht.“

Bis einschließlich Samstag, 19. Dezember, um 12.30 Uhr können sich Kunden noch nach Herzenslust mit Medien eindecken. Und wer mitten in den Weihnachtsferien schon alle Bücher gelesen hat, kann sich vom heimischen Sofa aus kontaktlos in der Onleihe24 der Stadtbücherei mit digitalem Lesefutter, also E-Books oder Hörbüchern versorgen. Die Onleihe ist auch zwischen den Jahren rund um die Uhr erreichbar.

Speziell für Kunden aus Risikogruppen bietet das Büchereiteam am Dienstag, 22. Dezember, mit „Medien-to-go“ ganztägig einen Medienabholservice an. Wer diese Möglichkeit nutzen möchte, ruft in der Stadtbücherei an (Tel. 02962/979383) oder schickt eine E-Mail mit Wunschtiteln an stadtbuecherei@olsberg.de. Das Team stellt die Medien dann zusammen, leiht sie auf das Kundenkonto aus und verabredet einen festen Abholtermin. Die Medien stehen dann zum verabredeten Zeitpunkt im Vorraum der Bücherei zur kontaktlosen Abholung bereit.

Digitaler Adventskalender

Da analoge Veranstaltungen in der Bücherei derzeit nicht erlaubt sind, bastelt das Team der Bücherei in Zusammenarbeit mit den Kolleginnen der Stadtbücherei Meschede an der Entwicklung von digitalen Angeboten. So wird es erstmals einen gemeinsamen digitalen Adventskalender geben. Ab dem 1. Dezember öffnen sich dann täglich in den sozialen Medien bei Instagram (https://www.instagram.com/stabueolsberg/) und Facebook (https://www.facebook.com/StaBueOlsberg) virtuelle Türchen hinter denen sich Basteltipps, Gedichte, Vorlesegeschichten und vieles mehr verbergen.

Ab Dienstag, 5. Januar, ist die Bücherei dann zu den gewohnten Zeiten wieder für den Publikumsverkehr geöffnet.

Weitere Informationen

rund um die Onleihe sind auf der Homepage der Stadtbücherei Olsberg (www.stadtbuecherei-olsberg.de) oder unter www.onleihe24.de zu finden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare