"Tanzen auf Rädern"

Der WDR filmte die Rollstuhltanzgruppe des TSC Olsberg beim wöchentlichen Training. Foto: SK

Rollstuhlfahrer und "Fußgänger" bilden ein Team

Olsberg. (SK)

Im Rahmen der Spendenaktion "10 Cent im Advent" berichtete der WDR in der "Aktuellen Stunde" regelmäßig über Behinderten-Sportvereine und ihr Training. In einer Sendung wurde die Tanzsportgruppe des TSC Olsberg vorgestellt. Hierzu wurde am Beispiel von Stefan Harbecke gezeigt, was jemand trotz seiner mehrfachen Behinderung sportlich leisten kann. Stefan Harbecke ist mehrfach behindert und musste bereits sein ganzes Leben im Rollstuhl verbringen. Zusammen mit seiner Tanzpartnerin Sabine Auras wurden Stefan und die weiteren Mitglieder der Rollstuhl-Tanzgruppe des TSC Olsberg beim wöchentlichen Training in der Schützenhalle Müschede gefilmt.

Hierbei wurde deutlich, dass auch Tanzen auf Rädern viel Spaß macht und ebenso rhythmisch und temperamentvoll sein kann wie der herkömmliche Paartanz. Beim Rollstuhltanzen tanzt jeweils ein Rollstuhlfahrer zusammen mit einen "Fußgänger".

Wer Interesse hat, sich aktiv an dieser Sportart zu versuchen, ist zu den Trainingsabenden, auch nur zum "Reinschnuppern" herzlich willkommen. Weitere Informationen erteilt der Übungsleiter Marcus Rohrer, Tel. 02932/280490.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare