1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Olsberg

29. Tanzfestival in der Olsberger Konzerthalle

Erstellt:

Von: Claudia Metten

Kommentare

Die Kinder im Alter von fünf bis 18 Jahren präsentierten mit Begeisterung ihr breit gefächertes Repertoire an Tänzen.
Die Kinder im Alter von fünf bis 18 Jahren präsentierten mit Begeisterung ihr breit gefächertes Repertoire an Tänzen. © Claudia Metten

Heiße Rhythmen, wehende Röcke und jede Menge strahlende Gesichter sah man jetzt nach der Corona-Zwangspause endlich wieder auf der Bühne in der Olsberger Konzerthalle. 

Hochsauerland - Acht Sport- und Tanzvereine mit insgesamt 15 Gruppen von Medebach, Winterberg, Olsberg, Wenholthausen bis hin nach Sundern präsentierten nach wochen- und monatelangem Training inzwischen zum 29. Mal ihre einstudierten Choreografien in Sachen Hip Hop, Streetdance, Breakdance und Jazz Dance.

Ausrichter der Tanzveranstaltung war wie bereits in den Jahren zuvor der KreisSportBund Hochsauerlandkreis (KSB) und der Tanzsportlub Olsberg (TSC).

Direkt nach der offiziellen Begrüßung ging es dann auch sofort los. Die Kinder im Alter von fünf bis 18 Jahren präsentierten mit Begeisterung ihr breit gefächertes Repertoire an Tänzen. Ob als Streetdancerin, im Sportdress oder mit farbenfroher, einheitlicher Vereinskleidung, die bunt gemischte Bandbreite kannte keine Grenzen. Das lautstarke Spektakel auf der Bühne, der Spaß der Kinder beim Tanzen sowie das applaudierende Publikum machten das 29. Tanzfestival wieder zu einem Event der Extraklasse.

Auch interessant

Kommentare