„Auf die Plätze, Bratwurst, los“

Team „Wurst-Case-Szenario“ ist Europameister im Speedgrillen

+
„Auf die Plätze, Bratwurst, los“ hieß es bei der elften Europameisterschaft im Speedgrillen wieder.

Olsberg - „Auf die Plätze, Bratwurst, los“ hieß es am Samstag in Olsberg wieder. Auf der elften Europameisterschaft im Speedgrillen, ausgerichtet von bigge-online, bedeutete das für die 16 teilnehmenden Teams in Windeseile nach dem Startschuss die Grillutensilien zu schnappen, den Drei-Bein-Tankstellengrill aufzustellen und so schnell wie möglich die Bratwurst zu grillen und von einer Fachjury bewerten zu lassen.

Bei dem schweißtreibenden Prozedere, das nichts für müde Jungs und lahme Beine war, sondern Schnelligkeit, Geschick, Einsatz sowie Teamfähigkeit erforderte, siegte schließlich das Team „Wurst-Case-Szenario“ mit Tobias Erlemeier und Mario Plitt aus Assinghausen/Wulmeringhausen in einer Zeit von 12.46 Minuten. Platz zwei belegte das Bigger Team „Bigger Grill’n Chill“ mit Dominik Kreutzmann und Thomas Stappert in 14.23 Minuten und Platz drei ging an „die Auftragsgriller“ mit Frank Höhle und Michael Mehring aus Olsberg/Osnabrück in14.38 Minuten.

Europameisterschaft im Speedgrillen in Olsberg 2019

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare