Mit Alltagssituationen vertraut machen

Teams des Hundesportvereins Olsberg absolvieren Begleithundeprüfung

Allen neun Teilnehmern konnte zur bestandenen Begleithundeprüfung gratuliert werden. Ihre Vierbeiner sind nun bestens auf sämtliche Alltagssituationen vorbereitet.

Olsberg - Neun Teams des Hundesportvereins Olsberg haben kürzlich ihre Begleithundeprüfung auf dem Vereinsgelände sowie im Stadtgebiet von Olsberg vor einem Leistungsrichter des DSV ablegt.

Viele Übungsstunden waren die Sportler zusammen mit ihren Hunden auf dem Übungsplatz, um den notwendigen Gehorsamsteil zu trainieren. Zusätzlich nutzten sie jede Gelegenheit im öffentlichen Straßenverkehr, ihren Hund mit Alltagssituationen vertraut zu machen. 

Pünktlich um 10 Uhr begann der Leistungsrichter bei gutem Wetter. Grundsätzlich gehen in diesem Teil der Prüfung zwei Hunde auf den Platz. Während der eine seine Prüfung mit den verschiedenen Kommandos zeigt, muss der andere Hund geduldig auf einer Stelle liegen und darf sich nicht seinem Hundeführer oder gar dem anderen Hund nähern. Auch hier zeigten die Sportler ihren guten Trainingsstand und überzeugten den Leistungsrichter mit ihren Vorführungen, sodass alle Hunde für den abschließenden Sozialteil im öffentlichen Straßenverkehr zugelassen werden konnten. 

Im Sozialteil werden die Hunde auf ihre Verträglichkeit mit Alltagssituationen in der Stadt, wie Radfahrer, Autos, fremden Menschen, fremden Hunde, Straßenüberquerung und vieles mehr überprüft. Kein vorgestellter Hund darf hier ein unerwünschtes aggressives Verhalten zeigen. Alle Teams zeigten, dass sie mit solchen Situationen vertraut sind und haben mit beenden dieses Teils der Prüfung bestanden.

Trainerin Katja Hoppe bedankte sich bei dem Prüfer, Helfern und gratulierte allen neun Teilnehmern zu bestandener Prüfung.

Auch im nächsten Jahr wird es wieder eine Begleithundeprüfung geben. Weitere Infos rund um den Verein und zum Hunderennen im September gibt es auf der Homepage www.hundesportverein-olsberg.de oder bei Katja Hoppe, Tel. 0151/57802108.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare