Spannendes Duell

Thomas Wienand ist neuer Schützenkönig in Wulmeringhausen

+
Der neue König Thomas Wienand wurde von den anderen Schützen auf den Schultern getragen und gefeiert.

Wulmeringhausen. Idyllisch mitten im Wald von Wulmeringhausen gelegen lieferten sich die beiden Königsanwärter der St. Nikolaus Schützenbruderschaft ein überaus spannendes Gefecht. Markus Schmidt und Thomas Wienand schossen bei strahlendem Sonnenschein, was das Zeug hielt, um dem hölzernen Aar den Garaus zu machen und ihn aus seinem Kugelfang zu befreien.

Doch nur einer der beiden Kontrahenten konnte das Gefecht für sich entscheiden. Mit dem 82. Schuss setzte sich schließlich Thomas Wienand treffsicher gegen seinen Mitstreiter durch und holte den Vogel im Sturzflug aus seinem „Nest“. 

Der neue 43-jährige König der St.-Nikolaus-Schützenbruderschaft Wulmeringhausen ist selbstständiger Schreinermeister. Neben seinem Beruf ist er im Schützenverein und in der Feuerwehr aktiv. 

Zu seiner Königin erkor er Ehefrau Doreen. Die 40-jährige ist Touristikfachwirtin und Chefin der Flamingoreisen Birkhölzer und Wienand GbR in Bigge. Zu ihren größten Hobbys zählt das Reisen in die große weite Welt. 

Zusammen regieren die beiden nun ein Jahr lang über die Schützen in Wulmeringhausen. Mit dem neuen Königspaar freuen sich die beiden Töchter Ronja (6 Jahre) und Kira (3 Jahre). 

Beim diesjährigen Vogelschießen sicherte sich Schützenkönig Thomas Wienand den Reichsapfel. Vizekönig mit dem 81. Schuss wurde Markus Schmidt.

Schützenfest in Wulmeringhausen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare