1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Olsberg

Tödlicher Verkehrsunfall in Elleringhausen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Daniel Großert

Elleringhausen. Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es gestern in den späten Nachmittagsstunden auf der Elleringhauser Straße. Dabei kam ein 34-jähriger Olsberger ums Leben.

Wie die Polizei berichtet, befuhr der 34-Jährige außerhalb geschlossener Ortschaft die Elleringhauser Straße von Elleringhausen in Richtung Olsberg. Auf der leicht abschüssigen, regennassen Fahrbahn kollidierte er in einer langgezogenen Rechtskurve mit einem entgegenkommenden Linienbus der RLG. Der 45-jährige Busfahrer aus Brilon beförderte in dem Fahrzeug noch zwölf weitere Fahrgäste. 

Durch den Zusammenstoß beider Fahrzeuge wurde der 34-Jährige so schwer verletzt, dass er trotz notärztlicher Erstversorung am Unfallort um 17.20 Uhr verstarb. Der 45-jährige wurde leicht verletzt. Die anderen Fahrgäste in dem Bus blieben unverletzt. 

Die Höhe des Gesamtschadens wird nach ersten Schätzungen mit etwa 20.000 Euro beziffert. Von der Staatsanwaltschaft Arnsberg wurde ein Rekonstruktionsgutachten in Auftrag gegeben. Die L743 blieb bis Mitternacht gesperrt.

Auch interessant

Kommentare