„Bringt Licht in die Welt“

Über 600.000 Zuschauer verfolgten Gottesdienst aus Bigge am Bildschirm

+

Bigge. Ein riesiger Lkw mit ZDF-Logo vor der katholischen Pfarrkiche St. Martin in Bigge, geschäftig hin und her laufende Kameraleute, der Regisseur sowie sowie zahlreiche Licht- und Tontechniker: Die Besucher der Bigger Pfarrkirche erlebten am Sonntagvormittag ein Spektakel der ganz besonderen Art. 45 Minuten lang wurde der Gottesdienst am ersten Adventswochenende live vom ZDF übertragen.

Mit der Boschaft „Bringt Licht in die Welt“ startete Pfarrer Richard Steilmann mit seiner Kirchengemeinde in die Adventszeit. In der festlich ausgeleuchteten Kirche, die 1222 zum ersten Mal urkundlich erwähnt und 2017 renoviert worden ist, stellte der Dechant das neue Messlektionar, die Übersetzung der heiligen Schrift vor, zündete das erste Licht am Advenstkranz an und ermutigte alle, selbst aktiv zu werden. 

600.000 bis 800.000 Zuschauer, die den Gottesdienst am Bildschirm verfolgen konnten, hatten im Anschluss an die Live-Übertragung bis 19 Uhr die Möglichkeit über die Telefon-Hotline „Danke“ zu sagen.

Gottesdienst live aus Bigge - alle Bilder von der Übertragung

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare