1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Olsberg

Lkw stürzt nach Kollision in Graben: Fahrer (53) schwer verletzt - Hubschrauber im Einsatz

Erstellt:

Von: Daniel Großert, Lars Becker

Kommentare

Bei einem Unfall in Antfeld stürzte ein Lkw in einen Graben. Er war auf der B7/B480 mit einem anderen Lkw kollidiert.
Bei einem Unfall in Antfeld stürzte ein Lkw in einen Graben. Er war auf der B7/B480 mit einem anderen Lkw kollidiert. © Feuerwehr Olsberg

Ein 53-jähriger Mann wurde am Montag bei einem schweren Unfall in Olsberg-Antfeld schwer verletzt. Sein Lkw war nach einer Kollision mit einem weiteren Lastwagen auf eine Garage gestürzt. Die B7 (B480) war stundenlang gesperrt.

Olsberg-Antfeld - Die Polizei vermeldete die Sperrung gegen 13 Uhr auf ihrem Twitter-Kanal. Die Feuerwehr und der Rettungsdienst waren 15 Minuten zuvor zu einem "Unfall mit Eingeklemmten in Lkw" in Antfeld alarmiert worden. 

Um 20.42 Uhr erst twitterte die Polizei dann, dass die Straße wieder frei sei, nachdem Bergungs- und Räumungsarbeiten abgeschlossen worden seien.

Wie Polizeisprecher Sebastian Held im Gespräch mit dem SauerlandKurier erklärte, seien auf der Ortsdurchfahrt von Antfeld (B7/B480) zwei Lkw kollidiert. 

Ein Lastwagen sei nach dem Zusammenstoß in einen Graben gestürzt und habe dabei eine Garage beschädigt. "Der Lkw droht, auf einen Gastank zu stürzen", berichtete Marc Stappert, Sprecher der Feuerwehr Olsberg, die den Lkw sichert, um das Szenario zu verhindern. 

Unfall in Antfeld: Müll-Lkw verliert Ladung

Die Unfallstelle lag nach Angaben der Polizei in der Nähe der Einmündung zur Franz-Hoffmeister-Straße in Antfeld. Einer der beteiligten Lkw hatte Müll geladen, der sich nach der Kollision über die gesamte B7 verteilt habe, wie Sebastian Held schilderte. 

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist ein Lkw, der in Richtung Nuttlar unterwegs war, aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten und dort mit einem entgegenkommenden Lkw kollidiert. Der Lastwagen, der den Unfall verursachte, kippte daraufhin in den Graben und auf die Garage.

Bei dem Unfall in Antfeld kippte ein beteiligter Lkw auf eine Garage und beschädigte diese.
Bei dem Unfall in Antfeld kippte ein beteiligter Lkw auf eine Garage und beschädigte diese. © Feuerwehr Olsberg

Einer der beiden Lkw-Fahrer, ein 53-jähriger Mann aus Kamp-Lintfort, der den Lastwagen in Richtung Nuttlar fuhr, wurde bei dem Unfall in Antfeld schwer verletzt, wie die Polizei twitterte. Der Mann sei mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen worden, nachdem die Einsatzkräfte ihn aus seinem Fahrerhaus befreit hatten. Der Fahrer des anderen Lkw, ein 39 Jahre alter Mann aus Olsberg, habe bei der Kollision leichte Verletzungen erlitten. 

Unfall in Antfeld: Dauer der Sperrung noch unklar

Die Ortsdurchfahrt von Antfeld (B7/B480) war voll gesperrt - und zwar bis ca. 20.30 Uhr.

Wie Sebastian Held erklärte, musste die Bundesstraße aufwendig gereinigt werden. Zudem gestaltete sich die Bergung des im Graben liegenden Lkw recht schwierig. 

Die Polizei hatte alle Verkehrsteilnehmer gebeten, das Dorf Antfeld weiträumig zu umfahren. 

Auch interessant

Kommentare