Kind (1) leicht verletzt

Auto kracht im Gegenverkehr in Lkw: Zwei Schwerverletzte - B480 zeitweise voll gesperrt

+

[Update] Bigge - Die B480 war am Mittwochnachmittag zwischen Nuttlar und Bigge zeitweise voll gesperrt. Dort war ein Auto in den Gegenverkehr geraten und mit einem Lkw kollidiert. Drei Menschen wurden verletzt, zwei davon schwer.

Die Polizei vermeldete den Unfall gegen 14.20 Uhr auf ihrem Twitter-Kanal. Wie ein Sprecher am Donnerstagmorgen berichtete, sei dort ein Auto, das in Richtung Olsberg unterwegs war, in den Gegenverkehr geraten. Der Fahrer, ein 41-jähriger Mann aus Olsberg, habe angegeben, dass er einem Tier ausweichen habe müssen.

Auf der Gegenfahrbahn stieß der Wagen dann mit dem Lkw eines 35-jährigen Mannes aus Paderborn zusammen und kam in der Böschung zum Stehen. Bei dem Unfall wurden der 41-jährige Autofahrer und seine 32-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Ein einjähriges Kind, das ebenfalls im Fahrzeug saß, erlitt laut Polizei leichte Verletzungen. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. 

Feuerwehr rückt zur Unfallstelle aus

Die Verletzten wurden ins Krankenhaus nach Meschede gebracht. Weil in der Alarmierung der Leitstelle von einer eingeklemmten Person die Rede war, rückte auch die Feuerwehr zur Unfallstelle aus. 

Die B480 war zwischen dem Abzweig zur B7 nach Bestwig und Brilon und dem Abzweig nach Bigge zunächst voll gesperrt. Gegen 16 Uhr vermeldete die Polizei, dass der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbeigeleitet werde. Letztlich dauerte die Unfallaufnahme bis etwa 19 Uhr an, so lange war die Straße nur eingeschränkt befahrbar. Der Lkw und das Auto mussten nach Polizeiangaben abgeschleppt werden. 

So ist die Verkehrslage vor Ort

Lesen Sie auch: 

Mann (23) baut kleinen Auffahrunfall - und landet im Gefängnis

Polizei findet sturzbetrunkenen Mann (44) - er hat mehr als 5 Promille

Auto erfasst beim Abbiegen zwei E-Bikes - eine Schwerverletzte

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare