19-Jährige fährt 51-Jährigem auf

Crash an Ampel: Kleinkind (1) bei Unfall schwer verletzt

+
Bei einem Unfall in Bigge wurde am Montag ein Kleinkind schwer verletzt. (Symbolfoto)

Bei einem Unfall in Bigge wurde am Montag ein einjähriges Kleinkind schwer verletzt. Es saß im Auto einer 19-Jährigen, die auf den Wagen eines 51-Jährigen aufgefahren war.

Bigge - Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Polizei am Montag gegen 18 Uhr in der Hauptstraße in Bigge. Dort war eine 19-jährige Frau aus Olsberg zu diesem Zeitpunkt mit ihrem Auto unterwegs. 

Im Bereich einer Ampel fuhr die junge Frau dann auf den Wagen eines 51-jährigen Mannes aus Gütersloh auf. Der Mann verletzte sich bei dem Unfall in Bigge leicht. Ein einjähriges Kleinkind, das im Auto der 19-Jährigen saß, wurde Angaben der Polizei zufolge schwer verletzt. 

Unfall in Bigge: Verletzte ins Krankenhaus gebracht

Der Rettungsdienst brachte die Verletzten in umliegende Krankenhäuser. 

In den vergangenen Tagen gab es im Sauerland weitere schwere Unfälle: Auf der L637 wurde ein Motorradfahrer schwer verletzt, als er stürzte und in eine Leitplanke krachte. Bei einem Sturz auf der K27 erlitt ein Biker derart schwere Verletzungen, dass ein Rettungshubschrauber zum Einsatz kam

Mit einem Unfall endete auch eine nächtliche Verfolgungsjagd: Drei Einbrecher fuhren rund zehn Kilometer vor der Polizei davon, bis ihre Flucht ein jähes Ende nahm.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare