19-Jähriger schwer verletzt

Schwerer Sturz auf Feldweg: Helm von Radfahrer zerbricht - Hubschrauber im Einsatz

Bei einem Unfall in Olsberg wurde ein Radfahrer schwer verletzt. Er stürzte auf einem Feldweg so schwer, dass sein Helm zerbrach. Ein Hubschrauber war im Einsatz.
+
Bei einem Unfall in Olsberg wurde ein Radfahrer schwer verletzt. Er stürzte auf einem Feldweg so schwer, dass sein Helm zerbrach. Ein Hubschrauber war im Einsatz. (Symbolfoto)

Ein 19-jähriger Radfahrer musste am Mittwoch nach einem schweren Unfall in Olsberg mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen werden. Der junge Mann stürzte so schwer, dass sein Helm zerbrach. Er wurde schwer verletzt.

Olsberg - Der Unfall passierte Angaben der Polizei zufolge am Mittwoch gegen 17.50 Uhr im Bereich der Straße „In der Welle“ in Olsberg. Ein 19-jähriger Mann aus Leverkusen war dort zu diesem Zeitpunkt mit seinem Fahrrad auf einem abschüssigen Feldweg unterwegs.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei stürzte der junge Mann dabei ohne Fremdeinwirkung. Der Sturz war so heftig, dass der Fahrradhelm des 19-Jährigen dabei zerbrach. Er erlitt bei dem Unfall in Olsberg schwere Verletzungen.

Unfall in Olsberg: Radfahrer schwer verletzt - Hubschrauber im Einsatz

Der alarmierte Notarzt forderte aufgrund der Schwere der Verletzungen einen Rettungshubschrauber an. Bis zu dessen Landung versorgte der Rettungsdienst den Radfahrer aus Leverkusen medizinisch. Er wurde schließlich in eine Unfallklinik geflogen.

Erst am Dienstag hatte sich im Sauerland ein schwerer Unfall mit einem Radfahrer ereignet: Ein 63-jähriger Mann stürzte am Sorpesee beim Überholen einer Gruppe von Inline-Skatern mit seinem Rennrad und verletzte sich dabei schwer. Am vergangenen Wochenende kam in Meschede ein fünfjähriger Junge mit seinem Fahrrad auf einem Schotterweg zu Fal

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare