Auf der K15

Auto schleudert in Böschung - Feuerwehr muss schwer verletzte Fahrerin (41) befreien

+
Symbolfoto

Olsberg - Schwerer Unfall auf der K15 zwischen Olsberg und Brilon am Sonntagmittag: Eine 41-jährige Frau schleuderte mit ihrem Auto in eine Böschung. Sie wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei berichtet, war die 41-jährige Frau aus Brilon gegen 12 Uhr auf der K15 in Richtung Olsberg unterwegs, als sie von der Straße abkam. 

"Der Wagen schleuderte mehrere Meter von der Fahrbahn in eine Böschung", heißt es im Polizeibericht. Die Brilonerin wurde bei dem Unfall schwer verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in ein Krankenhaus. 

Weil die Frau in ihrem Wagen eingeklemmt war, wurde auch die Feuerwehr zur Unfallstelle alarmiert. Die Einsatzkräfte befreiten die 41-Jährige aus dem Auto und übergaben sie dem Rettungsdienst. Die K15 war während der Rettungsarbeiten und Unfallaufnahme zwischenzeitlich voll gesperrt.  

Lesen Sie auch: 

Schwere Fahrradunfälle am Wochenende: Drei Schwerverletzte - Hubschrauber im Einsatz

Bei "Wheelie" die Kontrolle verloren: Motorradfahrer (28) bei Unfall schwer verletzt

Frontal vor Baum geprallt: Frau (47) aus Attendorn stirbt bei Unfall in Everswinkel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare