Frau stürzt zu Boden

Unfall am Kreisverkehr: Fußgängerin (83) von Auto erfasst und schwer verletzt

+
Der Rettungsdienst brachte die Frau aus Olsberg mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. (Symbolfoto)

Olsberg - Eine 83-jährige Fußgängerin wurde am Dienstagnachmittag in Olsberg von einem Auto erfasst. Die Frau kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.

Der Unfall ereignete sich Angaben der Polizei zufolge gegen 16.30 Uhr am Kreisverkehr an der Hüttenstraße. Die 83-jährige Olsbergerin wollte demnach über den dortigen Fußgängerüberweg zu gehen. 

Dabei erfasste sie das Auto eines 62-jährigen Olsbergers, der auf der Hüttenstraße in Richtung Bahnhofstraße unterwegs war. "Nach dem Zusammenstoß stürzte die Frau zu Boden", berichtet die Polizei. 

Unfall in Olsberg: Rettungsdienst bringt Schwerverletzte ins Krankenhaus

Der Rettungsdienst versorgte die schwer verletzte Frau und brachte sie ins Krankenhaus. Der Autofahrer blieb bei dem Unfall nach Polizeiangaben unverletzt. 

Im November hatte es in einem anderen Kreisverkehr in Olsberg einen ähnlichen Unfall gegeben: Damals wurde ein 47-jähriger Mann bei Vermessungsarbeiten von einem Auto angefahren. In Elspe war vor Kurzem ein betrunkener Fußgänger von einem Auto erfasst worden, als er ohne auf den Verkehr zu achten auf die Straße gelaufen war. Zwei Menschen wurden bei einem Unfall in Oedingen verletzt: Eine 74-Jährige und eine 28-Jährige waren mit ihren Autos kollidiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare