Viele schöne Tore

Die Jugend-Hallenstadtmeisterschaften der Stadt Olsberg wurden vom Sportverein Rot-Weiß Wiemeringhausen in der Ballsporthalle Olsberg ausgetragen.

Bis auf die Spiele der E- und D-Junioren, die in zwei Gruppen um den Sieg spielten, wurde bei den Junioren im Modus "jeder gegen jeden" gespielt. Bei den G-Junioren konnte sich der TSV Bigge/Olsberg vor dem TuS Antfeld durchsetzen. Dritter wurde der FC Bruchhausen/Elleringhausen. Bei den F-Junioren belegte der TSV Bigge/Olsberg II den ersten Platz. Zweiter wurde der TSV Bigge/Olsberg I, Dritter der FC Assinghausen/ Wiemeringhausen/Wumeringhausen. Den Stadtmeistertitel bei den E-Junioren holte sich der FC Bruchhausen/Elleringhausen I vor dem TSV Bigge/Olsberg III und dem TuS Antfeld.

Stadtmeister bei den D-Junioren wurde der FC Ass./ Wie./Wu. vor dem TSV Bigge/ Olsberg. Dritter wurde der FC Bruchhausen/ Elleringhausen I. Bei den C-Junioren belegte der TSV Bigge/Olsberg I den ersten Platz. Zweiter wurde der FC Ass./Wie./Wu.. Auf den dritten Platz kam der TSV Bigge/Olsberg II. Stadtmeister bei den B-Junioren wurde der FC Ass./Wie./Wu.. Der TSV Bigge/Olsberg belegte den zweiten Platz.

Bei den A-Junioren setzte sich der TSV Bigge/Olsberg II durch. Den zweiten Platz belegte der FC Bruchh./Elleringhausen vor dem FC Ass./ Wie./Wu.. Der Sportverein Rot-Weiß Wiemeringhausen zeigte sich mit dem Ablauf der Stadtmeisterschaften zufrieden. Die Spiele seien sehr fair abgelaufen und es wären viele schöne Tore zu sehen gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare