Ludger Henke beweist Treffsicherheit

Vogel fällt mit Flügeln

Ludger und Beatrix Henke ließen sich in Helmeringhausen beim Schützenfest am Montag als neues Regentenpaar feiern.

Ludger Henke ist der neue Regent der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft 1871 Helmeringhausen.

Mit dem 226. Schuss machte der 52-jährige Unternehmer nach knapp 90 Minuten dem einst stolzen Vogel den Garaus und holte ihn mitsamt beider Flügel aus dem Kugelfang. Der passionierte Jäger und zweifache Vater wählte seine Frau Beatrix zu seiner Königin. Frank Kleine-Nathland ist neuer und auch alter Vizekönig, nachdem er sich wieder die Krone sicherte. Das Zepter ging an Wolfgang Hillebrand, den Apfel kann der Ortsvorsteher Winfried Henke sein Eigen nennen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare