15.000 Kilometer geradelt

Diese Tafel weist auf den Bike-Parcours hin. Entworfen und gezeichnet hat sie Isabel Zinker. Sie absolviert in Bad Fredeburg ihre Ausbildung zur Kauffrau im Bereich Tourismus und Freizeit. Mit auf dem Foto ist Dr. Johannes Jung. Foto: ric

Dr. Jung kennt Radring bestens - Einweihung des Parcours

Fortsetzung von Seite 1

Bad Fredeburg. (ric)

Dr. Johannes Jung kennt sich mit dem Sauerlandradring bestens aus. Der Rentner hat in den vergangen 18 Monaten nach eigenen Angaben rund 15.000 Kilometer auf dem Sauerlandrad-Ring zurückgelegt. Jeden Tag fährt er zurzeit um die 100 Kilometer und der Bike-Parcour in Bad Fredeburg würde eine willkommene Abwechslung bieten. Offiziell wird der Parcour erst am 27. April um 11 Uhr eingeweiht. Doch zahlreiche Radspuren zeigen jetzt schon den regen Gebrauch, was auch erlaubt ist.

Die Bad Fredeburger Touristiker zaubern in diesem Jahr sogar noch ein weiteres interessantes Projekt aus dem Hut. Im Kurpark "Schmiedinghausen" in Richtung Drei Buchen soll eine so genannte "Discgolf-Anlage" entstehen, eine in Deutschland noch ziemlich unbekannte Sportart. Hierbei muss man eine Wurfscheibe auf einer Spielbahn mit möglichst wenigen Würfen in einen Disc-Korb befördern. "Durch Zufall sind mir Unterlagen über diese neuartige Sportanlage in die Hände gefallen", erzählt Astrid Völlmecke, "ich habe sofort gesagt, dass ich das für Bad Fredeburg realisieren möchte." Noch in diesem Herbst soll die Anlage mit mindesten 12 Stationen fertig gestellt werden. Wir berichten weiter.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare