2000 Euro gespendet

Die jugendlichen Skater und Stadtvertreter nehmen die Spende aus den Händen der C&A-Mitarbeiter gerne entgegen. Foto: Michaela Rickert

Über 2000 Euro freuen sich nicht nur Hubert Pröpper, Vorsitzender Jugendhilfeausschuss, und Ludger Frisse, Leiter der Jugendamtes, sondern auch Niklas Evers, Hendrik Hömberg und Madeleine Mikitta. Schließlich gehören die drei Jugendlichen aus Gleidorf und Eslohe zu der Gruppe Skater, die sich eine neue Bahn in Schmallenberg wünschen.

"Unsere Spende im Rahmen der C&A-Weihnachtskampagne geht in diesem Jahr an die Stadt Schmallenberg, die mit unserer Hilfe eine Skaterbahn für Jugendliche bauen will", erläutert Birgit Korff, Ansprechpartnerin vom C&A kids store in Schmallenberg. Die Spende stockt den Betrag über 20.000 Euro auf, den der Haushalt 2009 der Stad für dieses Projekt vorsieht.

Nach gut zwei Jahren Abstinenz wird es dann endlich wieder eine Skaterbahn in Schmallenberg gebeten. "Gebaut wird sie direkt am Ortsausgang Schmallenberg in Richtung Gleidorf hinter dem RWE-Gebäude", weiß Ludger Frisse. In bester Lage, denn die Skaterbahn liegt direkt am Radweg. Gemeinsam mit dem Jugendamt und einigen jugendlichen Skater hat man diesen Platz ausgesucht. "Die Bauarbeiten beginnen im Frühjahr, so dass im Frühling die Anlage fertig gestellt ist", erklärt Hubert Pröpper.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare