1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Schmallenberg

"Auf ein Bier" erstmals in Kletterhalle Sauerland in Schmallenberg

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Marco Twente

Kommentare

Heinz-Josef Harnacke, Annabel Butschan, Carolin Bille (alle SUZ) und Christian Koch (v.l.) laden zur Neujahrsbegrüßung in der Kletterhalle Sauerland ein.
© Marco Twente

Schmallenberg. „Ein Hoch auf Schmallenberg!“ – unter diesem Motto lädt die Wirtschaftsförderung Schmallenberg Unternehmen Zukunft (SUZ) zur Neujahrsbegrüßung „Auf ein Bier“ am Freitag, 13. Januar, um 19 Uhr ein. Doch nicht nur der Leitgedanke ist neu, sondern auch die Lokalität. So findet die Veranstaltung erstmals in der Kletterhalle Sauerland, Auf dem Loh 12 in Schmallenberg, statt.

„Wir haben uns sehr gefreut, die Veranstaltung hier ausrichten zu dürfen, weil sie in Schmallenberg schon einen hohen Stellenwert hat“, erklärt Inhaber und SUZ-Mitglied Christian Koch. Nach der Schließung des Lichtwerks sei das Angebot von der Kletterhalle Sauerland gekommen. „Hier haben wir sehr kompetente Ansprechpartner gefunden“, freut sich SUZ-Geschäftsführerin Annabel Butschan. So wird das neue Jahr im besonderen Ambiente der Kletterhalle, in lockerer Atmosphäre, bei netten Gesprächen – eben „Auf ein Bier“ – begrüßt. Hierzu sind alle Schmallenberger und auch die Bewohner der Ortsteile eingeladen. Damit soll der Kontakt zu den Dörfern, die Kooperation und das Zusammenwirken von Akteuren wie beispielsweise Ehrenamtlern, Bürgern, SUZ oder Touristikern weiter gestärkt werden. „Davon lebt Schmallenberg, das ist das Erfolgsrezept“, so Heinz-Josef Harnacke, Erster SUZ-Vorsitzender.

Seit 2009 hat die Veranstaltung „Auf ein Bier“ schon Tradition. Trotz neuer Örtlichkeit wird das bisherige Konzept bestehen bleiben. Die Kletterhalle präsentiert sich dabei neben ihrem sportlichen Aspekt auch als Lokalität der Geselligkeit für Erwachsene – natürlich mit Speisen und Getränken. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher wieder auf einen Jahresrückblick mit ausgesuchten Bildern freuen, die per Beamer an die Wand projiziert werden.

„Alle sind willkommen, in lockerer Runde mit uns auf das neue Jahr anzustoßen“, laden das SUZ-Team, Christian Koch und Thorsten Timm als Inhaber der Kletterhalle Sauerland ein. Der Eintritt ist frei.

Auch interessant

Kommentare