TV Arnsberg gewinnt Cup

Verena Köster überreichte den Köster-Cup an den Mannschaftskapitän vom TV Arnsberg. Rechts im Bild: Abteilungsleiter Stefan Soemer.

Zum 18. Mal veranstalteten die Handballer des TV Schmallenberg in der Dreifachturnhalle des Schmallenberger Schulzentrums das Turnier um den Bauunternehmen-Köster-Cup.

Die Zuschauer, die trotz vieler anderer Veranstaltungen in Schmallenberg den Weg zum TV fanden, sahen gute und spannende Handballspiele. Dieses war möglich, weil ein relativ ausgeglichenes Teilnehmerfeld am Bauunternehmer-Köster-Cup teilnahm. Ein Landesligist, ein Bezirksligist, zwei Kreisligisten und ein Team aus der zweiten Kreisklasse gingen an den Start. In den Spielen Jeder gegen Jeden konnte sich der TV Arnsberg als Erstplatzierter vor dem HSG Lennestadt/Würdinghausen und dem Titelverteidiger TV Olpe durchsetzen und gewann damit den Köster-Cup.

Der BC Eslohe, der in der zweiten Kreisklasse spielt, überraschte mit dem vierten Platz. Überraschenderweise konnten sie das Spiel gegen den Gastgeber TV Schmallenberg mit 18:17 für sich entscheiden.

Der TV Schmallenberg belegte den fünften Platz. Andrea Klauke fand bei der Siegerehrung nur lobende Worte: "Ich bedanke mich bei allen Vereinen, die hier mitgemacht haben, bei allen Helfern, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten und natürlich vor allem bei Bauunternehmer Andreas Köster, ohne den es dieses Handballturnier erst gar nicht geben würde!" Anschließend überreichte Verena Köster den Bauunternehmer-Köster-Cup an den Mannschaftskapitän vom TV Arnsberg.

Die Tabelle: 1. TV Arnsberg, 2. HSG Lennestadt/W., 3. TV Olpe, 4. BC Eslohe, 5. TV Schmallenberg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare