Attraktivität weiter steigern

Der Vorstand der Werbegemeinschaft zog überwiegend positive Bilanz (es fehlt Silke Brüning). Foto: Heike Schulte-Belke

Die Generalversammlung der Werbegemeinschaft Schmallenberg fand jetzt in der Kundenhalle der Stadtsparkasse statt. Nach der Begrüßung durch den Ersten Vorsitzenden, Berthold Wagener, sowie den neuen Vorstandsvorsitzenden der Stadtsparkasse, Peter Vogt, hielt Hubertus Schmidt von der Kur- und Freizeit GmbH einen Vortrag.

Darin erläuterte er die Strukturen und Arbeitsweisen, machte aber auch auf die Bedeutung des Tourismus hinsichtlich der Kaufkraft in der Region aufmerksam. Elke Spaller vom Projekt "Service leben" gab einen Einblick in die Planungen, durch die die Attraktivität in Schmallenberg und Umgebung weiter gesteigert werden soll.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurden die verkaufsoffenen Sonntage beurteilt. Sowohl der Frühjahrs- und Herbsteinkaufstag als auch der Weihnachtsmarkt wurden sehr positiv bewertet. Die Geschäfte seien gut besucht gewesen, die Stadt schön geschmückt und auch mit dem Umsatz zeigte man sich zufrieden. "Es waren gelungene Aktionen", resümierte der Geschäftsführer der Werbegemeinschaft, Reiner Luig. Lediglich das "Candle-Light-Shopping" wurde wegen des schlechten Wetters als "Reinfall" beurteilt. Trotzdem soll es wieder angeboten werden, allerdings kurzfristig, um das Wetter besser absehen zu können. Der verkaufsoffene Sonntag während der Schmallenberger Woche war umsatztechnisch nicht schlecht. Um aber noch bessere Ergebnisse zu erzielen, schlug Berthold Wagener vor, die Angebote mehr vor den Geschäften zu präsentieren, um beim Bummel durch die Straßen spontan Beachtung zu finden. Nach wie vor sehr gute Umsätze werden durch die Gutscheine der Werbegemeinschaft erzielt.

Bei den anstehenden Wahlen gab es keine großen Veränderungen. Sowohl Geschäftsführer Reiner Luig und Kassierer Hubertus Wüllner-Bigges als auch die Beisitzer Silke Brüning und Holger Elkemann wurden einstimmig wieder gewählt. Allerdings möchte Hubertus Wüllner-Bigges nach langjähriger Tätigkeit seinen Posten gern in andere Hände geben, steht aber einem Nachfolger gern mit Rat und Tat zur Seite. Das Programm im laufenden Jahr: am 10. April ist der Frühjahrs-, am 2. Oktober der Herbsteinkaufstag geplant. Aus Anlass des 60. Geburtstags der Werbegemeinschaft startet am 23. November im Lichtwerk eine Jubiläumsveranstaltung. Am 15. bis 17. Juli steht für die Mitglieder eine Fahrt nach Trier an und wie in jedem Jahr soll der Weihnachtsmarkt stattfinden.

Aktion zum Schneeräumen

Diskussionen gab es um einheitliche, kundenfreundliche Öffnungszeiten, die aber noch ausführlich besprochen werden sollen. Aufgrund der Schneeverhältnisse in den vergangenen zwei Jahren wird in der Kernstadt eine Schneeräumaktion angeboten. Gegen eine Umlage von 25 Euro können sich die Geschäftsleute an diesem Winterdienst beteiligen, bei Bedarf werden dann die Parkplätze vor den Geschäften geräumt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare