Axel Schneider siegte

Der erfolgreiche Tischtennisnachwuchs des TV Fredeburg.

Bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften in Wadersloh war der Nachwuchs des TV Fredeburg wieder einmal sehr erfolgreich.

Axel Schneider siegte in der Schüler A Konkurrenz im Einzel souverän ohne auch nur einen Satz abzugeben und verteidigte damit seinen Titel aus dem Vorjahr. Im Doppel holte er den Titel zusammen mit dem erst zehnjährigen Nachwuchstalent Benedikt Schmitte. Mit zwei weiteren dritten Plätzen in der Jungen-Konkurrenz gehörte er zu den erfolgreichsten Teilnehmern der Veranstaltung. Im Schülerinnen C Einzel verteidigte die zehnjährige Sandra Heckmann gegen die Übermacht der Spielerinnen vom SV Holzen in einem hochklassigen Finale ihren Titel. Insgesamt gab es noch weitere sehr gute Platzierungen; im einzelnen: Schülerinnen A: 3. Nadine Heckmann, 5. Alina Poggel, Doppel: 2. Heckmann/Poggel; Schülerinnen C: 1. Sandra Heckmann, Doppel: 3. Heckmann/Wenzel (TuS Sundern); Jungen-Einzel: 3. Axel Schneider, Doppel: 3. Schneider/Johannes Rolzhäuser; Schüler A: 1. Axel Schneider, 5. Benedikt Schmitte, Doppel: 1. Schneider/Schmitte, 3. Rolzhäuser/Rafael Fister 5. Daniel Schumacher/Litschke (TV Büren); Schüler B: 2. Benedikt Schmitte, 3. Daniel Linn, Doppel: 3. Schmitte/Linn, 5. Lukas Richter/Marcel Majnusz, 5. Sebastian Linn/Steffen (TTV Ense); Schüler C: 2. Daniel Linn, Doppel: 3. Linn/Herbort (TuS Wadersloh); Mädchen-Doppel: 5. N. Heckmann/Poggel.

Bei den Senioren führte zwei Wochen zuvor kein Weg an Frank Linn vorbei. Im Senioren A Einzel sicherte er sich den Titel ebenso souverän wie im Doppel mit Vereinskollege Werner Schneider.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare