Der besondere Markt

Am 3. und 4. Dezember lädt Allendorf wieder zum besonderen Weihnachtsmarkt vor der Kulisse der alten Pfarrkirche ein. Die weihnachtlich beleuchteten Giebel der Altstadthäuser und der stimmungsvoll gestaltete Platz hinter der alten Kirchenmauer bezaubern jedes Jahr ein riesiges Publikum, das von nah aber auch von fern anreist.

Die Auslagen der 25 festlich dekorierten Weihnachtshütten laden Groß und Klein zum Schauen, Staunen und Kaufen von weihnachtlichen Präsenten ein. Zur Eröffnung am Samstag, 3. Dezember um 15.30 Uhr, singt der Chor Barditus in der Kirche Bach's Weihnachtsoratorium im Gospelgewand. Pastor Taprogge wird die Gäste begrüßen. Die Musikgruppe "Pro" verbreitet noch einmal Vorfreude auf das bevorstehende Fest. Abschließend findet der erste Tag seinen Ausklang im großen Festzelt in geselliger Runde.

Am Sonntag, 4. Dezember, öffnet der Weihnachtsmarkt nach dem Hochamt um 11.30 Uhr mit stimmungsvollen Klängen des Allendorfer Musikvereins. Um 15 Uhr lassen die Grundschulkinder alle Besucher an der Spannung beim Warten auf das Christkind teilnehmen. Für das große vorweihnachtliche Konzert der Allendorfer Chöre und der "Rohrspatzen" in der Kirche sollten sich die Besucher Zeit zur Ruhe und Besinnung nehmen.

Für die kleinen Besucher wird während des ganzen Tages wieder Einiges geboten. Das dorfeigene, historische Kinderkarussell, das schon auf manchem Jahrmarkt quer durch Deutschland viele Kinder erfreut hat, dreht sich in diesem Jahr erstmalig auf dem Weihnachtsmarkt und lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen, sondern weckt sicherlich bei manch älterem Besucher schöne Kindheitserinnerungen.

Die russische Balaleika erklingt

Die kleinen Bäcker sind eingeladen, im Kinderzelt nach Herzenslust zu backen und zu naschen, und auch die Kutschfahrt mit dem Nikolaus durch die festlich beleuchtete Altstadt birgt bestimmt einiges an Aufregung und Freude. Alle Angebote sind für die Kinder kostenfrei.

Um 13 und um 14 Uhr bietet sich Gelegenheit, unter kundiger Führung die eindrucksvolle Pfarrkirche zu besichtigen und Informationen über ihre Historie zu bekommen. Im Laufe des Nachmittags wird das russische "Balaleika Trio" einen Hauch von russischer Weihnacht auf dem Markt verbreiten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare