1. SauerlandKurier
  2. HSK
  3. Schmallenberg

Besucher trotzen Wetter beim 28. „Bödefeld delikat“

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Ulrich Brings

Kommentare

Eine große Auswahl an leckeren Gerichten hielten die Gastronomen für ihre Besucher beim 28. „Bödefeld delikat“ bereit. Fotos: Ulrich Brings
Eine große Auswahl an leckeren Gerichten hielten die Gastronomen für ihre Besucher beim 28. „Bödefeld delikat“ bereit. © Ulrich Brings

Bödefeld. „Bödefeld delikat“ gehört einfach zum Spätsommer im Hochsauerland. Bereits zum 28. Mal gab es Leckerbissen für jeden Geschmack.

Bereits am Freitagabend ging es los mit dem Fassanstich. Die Showband „Hashtag“ sorgte am Samstagabend für einen echten Kracher.

Die Dorfmitte rund um die Kirche war rappelvoll mit Musikfans. „So voll wie am Samstagabend war der Platz schon lange nicht mehr“, freute sich Timo Brune vom Veranstalter. Auch am Sonntag kamen viele Besucher nach Bödefeld. Nach dem Festgottesdienst und dem Frühschoppen mit der Bödefelder Musikkapelle warteten ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt sowie viele lukullische Gerichte. Die Organisatoren waren zufrieden, auch wenn das Wetter, besonders am Freitag, nicht immer mitspielte. „Der Samstagabend und der Sonntag haben es rausgerissen“, resümiert Brune.

Auch interessant

Kommentare