Zu Ehren des Stadtpatrons

Bezirksausschuss Schmallenberg lädt zu Valentinsempfang ein

Der Valentinsempfang findet traditonell im Alexanderhaus in Schmallenberg statt.

Schmallenberg. Der Bezirksausschuss Schmallenberg lädt zum Valentinsempfang am Samstag, 17. Februar, ein. Seit dem Jahr 1716, also seit mehr als 300 Jahren, wird der heilige Bischof Valentin als Stadtpatron verehrt.

Sein Ehrentag, der 14. Februar, war für die Schmallenberger stets ein Anlass zur Begegnung. Der Valentinsempfang beginnt um 18.30 Uhr mit einer Hl. Messe in der Pfarrkirche St. Alexander. Zelebrant ist Dechant Georg Schröder, musikalisch mitgestaltet vom Schmallenberger Chor von 1848 unter der Leitung von Martin Rickert und CornettoForte, dem Blechbläserensemble der Stadtkapelle unter der Leitung von Hubertus Schulte.

Im Anschluss, gegen 19.45 Uhr, ist ein Empfang im Alexanderhaus. Die Begrüßung übernimmt der Vorsitzende des Bezirksausschusses, Alfons Brüggemann, und das Grußwort Bürgermeister Bernhard Halbe. Stadtförster Siegfried Hunker liefert die Festrede „11 Jahre nach Kyrill – Bedrohungen und Chancen für die Stadtwaldbewirtschaftung“. Musikalische Einlagen kommen vom Schmallenberger Chor.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare