Biker absolvieren Marathon

Technisch anspruchsvolle Passagen warten auf die Mountainbiker in Nordenau.

Zahlreiche Biker gehen am Samstag, 2. August, am Nordenauer Sportplatz wieder an den Start der Cross-Country-Rennen für die Kinder und Jugendlichen und dem bereits zum achten Mal ausgetragenen Mountainbike-Marathon.

Der erste Startschuss fällt um 13 Uhr für die Schüler II (Jahrgang 99 bis 96), Schüler III (Jahrgang 95 bis 94) und der Jugend (Jahrgang 93 bis 92). Während der sechs Kilometer lange Cross-Country-Rundkurs um Nordenau von den Schülern ein Mal durchfahren wird muss die Jugend diesen Kurs zwei Mal absolvieren. Um 14.10 Uhr geht es dann für die Bambinis (Jahrgang 02 und jünger), den Kindern (Jahrgang 00 bis 01) und für die Schüler I (Jahrgang 99 bis 98) los. Alle müssen einen kurzen, gut einsehbaren Rundkurs direkt am Sportplatz drei Mal durchfahren.

Der örtliche Skiklub als Ausrichter hat die unterschiedlichen Rundkurse für die Kinder und Jugendlichen auf das jeweilige Alter abgestimmt und sie wurden gegenüber den Vorjahren so geändert, dass die jugendlichen Biker keine Schiebepassagen mehr haben. Die Streckenführung der Cross-Country-Kurse ist dabei so gewählt, dass auch Kinder ohne bisherige Rennerfahrung problemlos mitfahren können.

Der diesjährige Marathon ist der dritte Wertungslauf der NRW-Marathon-Trophy und wird für die Jugend (Jahrgang 93 bis 92), Junioren (Jahrgang 91 bis 90), Damen und Herren der Jahrgänge 89 bis 79, Senioren I (Jahrgang 78 bis 68), Senioren II (Jahrgang 67 bis 57) und Senioren III der Jahrgänge 56 und älter, um 15 Uhr gestartet. Wobei die Biker in diesem Jahr zuerst auf einer 5 km langen neutralisierten Einführungsrunde durch Nordenau geführt werden, bevor es am Sportplatz zum fliegenden Start geht. Der Skiclub bietet den Teilnehmer dabei eine Strecke über 53 Kilometer mit rund 1425 Höhenmeter und zusätzlich eine kürzere mit 32 Kilometer und 830 Höhenmeter an. Die Strecke ist dabei so gewählt, dass die Langstrecke nach 32 Kilometer direkt an Start und Ziel vorbei führt, so dass der Sportler während des Marathons entscheiden kann, ob er die 53 Kilometer auf einer weiteren neuen Runde zu Ende fährt, oder ob er nach 32 Kilometer ins Ziel fährt. Den Mountainbikern wird dabei auf beiden Strecken alles geboten, was ihr Biker-Herz begehrt. Hier wird nicht auf Forstautobahnen entlang geblasen, sondern es gibt jede Menge Singletrails, Downhills und technisch anspruchsvolle Passagen, die einem die Anstrengungen der steilen und teilweise etwas längeren Steigungen vergessen lassen. Die Marathon-Teilnehmer erhalten vor dem Start des Rennens jeweils ein Starterpaket mit Getränken und Sportlernahrung. Darüber hinaus können sich die Biker noch an drei Verpflegungsstationen mit Obst und Getränken stärken.

Die Siegerehrungen werden etwa eine Stunde nach der Zieldurchfahrt des Siegers durchgeführt, wobei alle jugendlichen Teilnehmer eine Urkunde erhalten. Darüber hinaus erhalten die drei Erstplatzierten jeder Klasse wertvolle Sachpreise und Medaillen und die jeweiligen Klassensieger erhalten zusätzlich einen Pokal.

Anmeldungen können noch bis Montag, 28. Juli, unter Angabe von Adresse und Jahrgang an Jens Voege, Herhagen 16, 57392 Schmallenberg-Nordenau, Tel.: 02975/809244, Fax: 02975/1584, eingereicht werden. Meldungen können darüber hinaus per E-Mail an anmeldung@skiclub-nordenau.de oder online unter www.skiclub-nordenau.de erfolgen. Nachmeldungen sind am Veranstaltungstag ab 11 Uhr bis eine Stunde vor dem jeweiligen Start möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare