Bläserchor plant Fahrt

Der alte und neue Vorstand: (v.l.) Dominik Stracke, Arnulf Schnurbus, Berthold Schauerte, Johanna Weber, Andreas Hömberg, Roland Schauerte, Herbert Schnurbus, Hermann Hennecke und Timm Vollmers.

Der kirchliche Bläserchor Gleidorf hat auch in diesem Jahr seine Generalversammlung im eigenen Übungsraum abgehalten. Der Dirigent Andreas Hömberg bedankte sich für die gute Zusammenarbeit in dem vergangenem Jahr bei dem Orchester, welches zur Zeit 61 aktive Mitglieder vorzeigt.

Auf der Tagesordnung stand unter anderem ein Resumee des vergangenen Jahres, Planung der Konzertreise an den Bodensee sowie verschiedene Wahlen.

Arnulf Schnurbus gab nach neun Jahren den Posten des Vorsitzenden aus privaten und beruflichen Gründen ab. Neuer Vorsitzender wurde Hermann Hennecke, der bereits 1996 bis 2000 den Verein erfolgreich geleitet hat. Nach 20 Jahren schied auch Berthold Schauerte auf eigenen Wunsch hin aus dem geschäftsführenden Vorstand aus; neue zweite Vorsitzende wurde Johanna Weber. Die weiteren Wahlen ergaben folgende Besetzungen: Roland Schauerte Kassierer, Timm Vollmers Beisitzer und Sophia Schölzel Kassenprüfer. Herbert Schnurbus als Schriftführer und Juliane Hömberg als Kassenprüfer bleiben weiter in ihren Ämtern. Bereits Mitte Januar wurde Michael Schauerte im Rahmen der Jugendversammlung als neuer Jugendleiter gewählt. Weiterhin stehen ihm Frederike Rickert und Lukas Hömberg als stellvertretender Jugendleiter zur Seite.

Auch in diesem Jahre konnte der Bläserchor wieder mehreren Jubilaren gratulieren: Regina Weber, Vera Bücker und Nikolai Kersting für 10 Jahre; Thomas Mellmann, Rebecca Heuel, David Schnurbus und Patrick Rickert für 15 Jahre; Ralf Keite für 20 Jahre und Peter Schauerte, Annette Schröder und Peter Störmann für 30 Jahre. Im Anschluss der Ehrungen erhielten Berthold Schauerte und Arnulf Schnurbus für ihr langjähriges Engagement im geschäftsführenden Vorstand noch jeweils ein persönliches Präsent.

Ein Highlight des kirchlichen Bläserchors wird in diesem Sommer eine Konzertreise an den Bodensee werden, wo unter anderem ein Konzert auf der Blumeninsel Mainau und am Rheinfall Schaffhausen auf dem Programm stehen. Die Vorbereitungen laufen bereits auf Hochtouren.

Die Generalversammlung und das Probenwochenende eine Woche vorher waren für den Bläserchor Gleidorf der Startschuss in die neue Saison, wo unter anderem im Oktober der Dreiklang in Eversberg, das Weihnachtskonzert und diverse Kurkonzerte und Schützenfeste auf dem Programm stehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare