Bürgerportal der Stadt Schmallenberg

Schmallenberg - Die Stadt Schmallenberg bietet ab sofort über ihre Homepage ein Bürgerserviceportal an, welches Behördengänge 24 Stunden am Tag, entweder bequem von zuhause aus oder mobil auf dem Smartphone, ermöglicht.

Auch wenn das Portal bei Freischaltung noch nicht alle Anträge als aktive Dienstleistung unterstützt, erfordert die momentane Situation, dass die Stadt Schmallenberg die Chancen nutzt, die in der Digitalisierung bzw. der kontaktlosen Antragstellung liegen. Stand heute können über das Bürgerportal der Stadt Schmallenberg 20 aktive Onlineservices genutzt werden, wie z.B. die An- und Abmeldung von Hunden zur Hundesteuer, die Bestellung einer gelben Tonne oder die Beantragung einer verkehrsrechtlichen Anordnung. Entsprechende Bezahlfunktionen stehen ebenfalls zur Verfügung. 14 Verlinkungen zu anderen Portalen und Antragsformularen wie z.B. dem Gewerbeportal sowie 39 PDF-Dokumente, die ausgedruckt über den Postweg bei der Stadt Schmallenberg eingereicht werden können, stehen weiterhin zur Verfügung. 

Der sukzessive weitere Ausbau des Portals und der Ersatz der PDF-Dokumente durch aktive online-Formulare läuft auf Hochtouren. Neben dem im Digitalisierungskonzept der Stadt Schmallenberg festgeschriebenen Ziel, mit dem Bürgerportal den Bürgerinnen und Bürgern zum einen den Zugang zur Verwaltung zu vereinfachen und zum anderen beispielsweise durch weniger Druckerzeugnisse und medienbruchfreie Datenverarbeitung auch Ressourcen einzusparen, soll das Bürgerportal kurzfristig auch als „Hilfsportal“ in der Corona-Krise genutzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare