Chor erweitert Vorstand

Der neue Vorstand des Frauenchores präsentiert sich.

Die aktiven Sängerinnen des Schmallenberger Frauenchores 1988 trafen sich jetzt zu ihrer Jahreshauptversammlung im Alexanderhaus.

Zu Beginn begrüßte die Vorsitzende Magdalene Sommer neben dem gesamten Chor besonders zwei neue Sängerinnen. Die Schriftführerin Marlis Wolff verlas den Jahresbericht, unter anderem gab es einen Rückblick auf Gottesdienstbeteiligung, das gelungene Adventskonzert zusammen mit dem Männerchor, die Aktivitäten rund um das Leistungssingen beim Kreis-Chorverband, das für 39 Chöre in Schmallenberg ausgetragen wurde, und die Teilnahme am "Tag der Musik" aus Anlass des 75-jährigen Bestehens des Kreis-Chorverbandes Meschede.

Zudem wurde Ilse Arensberg als neue Kassenprüferin neben Elisabeth Mückenhoff gewählt. Die Kassiererin Irmhild Cramer und die Noten- wartin Nora Schlüter wurden ohne Gegenstimme wiedergewählt. Zusätzlich wurde der Vorstand durch einstimmige Wahl um vier Beisitzerinnen aus jeder Singstimme erweitert. Es handelt sich um Ilse Dohl, Gerda Gabriel, Hedwig Habermann und Eva Nobereit. Somit besteht der Vorstand aus elf Mitgliedern.

In diesem Jahr liegen folgende Termine fest: Gottesdienstmitgestaltung an Ostern und Weihnachten, "Oberer Lennegau" im Mai in Gleidorf, das vorweihnachtliche Konzert am zweiten Adventssonntag und eine Goldhochzeit im Juli. Auch an gesellige Veranstaltungen wurde gedacht, zum Beispiel an eine mehrtägige Chorfahrt, bei der das Ziel noch nicht endgültig festliegt.

Da Singen Freude macht, zur Gesundheit beiträgt und "Chormusik Zukunft" hat, ist jede Sing-Interessentin zum Schnuppern und Mitsingen eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare