Für ältere, hilfsbedürftige Menschen oder Mitbürger in Quarantäne

Taxi Habbel und Metzgerei Merte bieten Einkaufsservice in Schmallenberg an

+
Tim Brüggemann und Paul Willmes bieten angesichts der Coronakrise einen Einkaufsservice für ältere, hilfsbedürftige Menschen in Schmallenberg an.

Schmallenberg - In Schmallenberg bietet das Taxi-Unternehmen Habbel in Kooperation mit der Metzgerei Merte einen Einkaufsservice für vorerkrankte, immungeschwächte und hilfsbedürftige Mitbürger ab 65 Jahren an. „Das Angebot können auch Menschen, die sich in häuslicher Quarantäne befinden, wahrnehmen“, so Tim Brüggemann (Taxi Habbel) und Paul Willmes (Metzgerei Merte).

Die Einkäufe werden dann von den Fahrern vor der Tür abgestellt, bezahlt werden kann per EC-Gerät, das über eine größere Entfernung bedient werden könne, per Kundenkonto (Rechnung) oder bar. Generell beinhalte der Service den Einkauf und das Abstellen der Waren vor der Haustür. „Betroffene Nachbarn können sich zum Beispiel auch bei Bestellungen zusammenschließen“, empfiehlt Brüggemann. Die Einkäufe sollten allerdings den Rahmen nicht sprengen (Mindestbestellwert 30 Euro). 

Die Kosten pro Fahrt für den Einkaufsservice belaufen sich im Stadtgebiet auf 5 Euro (Einkauf und Lieferung), für die Ortschaften auf maximal 12 Euro. Bestellungen werden werktags bis 16 Uhr unter Tel. 02972/5555 oder kontakt@taxi-habbel.de aufgenommen, die Lieferungen erfolgen zwischen 17 und 19 Uhr. Wer die Festnetznummer unter Kontakte abspeichert, kann eine Order auch per WhatsApp abschicken. 

Die Metzgerei Merte bietet den Service mittwochs und freitags an. Bestellungen erfolgen unter 02972/921423. „Wir hoffen, den Mitbürgern mit diesem Angebot ein wenig helfen zu können“, betont Brüggemann.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare