Schild, Lampen und Holzschuppen beschädigt

Drei Jugendliche auf "Zerstörungstour" - Polizei sucht Zeugen

+
Symbolfoto

Bad Fredeburg - Offenbar getrieben durch blanke Zerstörungswut sind drei Jugendliche am späten Samstagabend durch Bad Fredeburg gezogen und haben eine Schneise der Verwüstung hinterlassen. Die Polizei sucht jetzt Zeugen.

Wie die Polizei berichtet, hatten die Jugendlichen an der Einmündung St.Georg-Straße / Fußweg (Gässchen Richtung Minigolfplatz) ein Wanderschild aus der Verankerung gerissen. Die Täter nahmen das Schild mit und gingen das Gässchen weiter in Richtung Leisterfeld. 

"Am Johannes-Hummel-Weg schlugen sie vermutlich mit dem Schild mehrere Lampen kaputt und beschädigten zudem einen Holzschuppen. Zeugen konnten die Jugendlichen in Richtung Leisterfeld wegrennen sehen", heißt es im Polizeibericht. 

Eine nähere Beschreibung der drei Jugendlichen liegt der Polizei nicht vor. Hinweise nimmt die Polizei in Schmallenberg unter 02974/90 200 entgegen.

Lesen Sie auch:

23 Leitpfosten ausgerissen und 10 Gullydeckel ausgehoben: Polizei sucht unbekannte Täter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare