Wieder Motorrad Cross Country vom Feinsten

Dritter Berg-Enduro in Gellinghausen

Im August geht es extrem die Skiabfahrt hoch. Der Berg-Enduro wirft seine Schatten voraus. Foto: Frank Altenhoff
+
Im August geht es extrem die Skiabfahrt hoch. Der Berg-Enduro wirft seine Schatten voraus.

Schmallenberg. (gb) Wenn Geländemotorräder über Stock und Stein brettern, absurde Steigungen erklimmen und tausende Endurofans die tollkühnen Piloten anfeuern, dann ist wieder Zeit für den Hohe Lied Berg-Enduro.

Das Organisationsteam und die vielen Helfer des ausrichtenden MCC (wohl dem einzigen Verein im Nachbarkreis Olpe ohne Lobby) haben die Grundplanungen abgeschlossen, die Nennung für das Motorradspektakel kann ab dem 30. Mai ab 0.00 Uhr online erfolgen. Los geht das dritte Berg-Enduro, ausgetragen an der Skihütte Gellinghausen, am Freitag, 19. August, ab 16 Uhr, wenn das Fahrerlager und Campinggelände geöffnet werden. Der Rennsamstag, 20. August, startet um 7 Uhr mit einem Frühstück in der Skihütte, der Nennungsschluss ist auf 9.30 Uhr festgelegt. Nach der für jeden Teilnehmer verpflichtenden Fahrerbesprechung startet die erste Gruppe um 10.15 Uhr, der zweite Teil des Fahrerfelds erklimmt ab 13.30 Uhr das mit viel Liebe zum Detail vorbereitete Streckenprofil. Der Samstag klingt mit der Siegerehrung und After Race Party ab 17 Uhr an der Skihütte aus. Die Veranstaltung endet am Sonntag, 21. August, nach dem morgendlichen Bikerfrühstück.

Info: www.hohe-lied-berg-enduro.de

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare